Wir dürfen auf drei erfolgreiche Konzertabende zurückblicken und sagen allen danke die uns unterstützt haben in allen bereichen. 

 Konzertheft Download klicke auf das Bild


GV-2019

Vereinspräsident Ueli Röthlin gratuliert bei beiden Jubilaren
Erna König und Franz Stadelmann für 25 Jahre Mitgliedschaft
im Eidgenössischen Jodlerverband.

                                                                                                                                                      Fotos & Text: Pius Bühler

Jubiläum für «Heimelig-Jodlerduett»


JK Heimelig Reiden | An der 56. Generalversammlung durfte der Jodlerklub Heimelig Reiden auf ein sehr erfreuliches Jahr zurückblicken. Nicht zuletzt dank dem grossen Erfolg am Zentralschweizer Jodlerfest. Zudem wurden Erna König und Franz Stadelmann für ihre lange Mitgliedschaft im Jodlerverband geehrt.

 Nach dem feinen Nachtessen der «Sonne»-Küche Reiden liess der Vereinspräsident Ueli Röthlin das vergangene Jahr Revue passieren. Als Höhepunkt erwähnte er vor allem die Erfolge am Zentralschweizer Jodlerfest in Schötz. Der Verein konnte mit der Bestnote nach Hause kehren.

«Damit eine solche Leistung überhaupt möglich wird, ist das fröhliche Zusammensein, Wertschätzung und Ehrlichkeit untereinander die Basis», sagte die Dirigentin Judith Weingartner-Steffen. Wie Ueli Röthlin, zählte auch sie die eigenen Konzerte, die gemeinsamen Anlässe und Auftritte sowie die erlebnisreiche Jodlerreise in den Schwarzwald, die das vergange Jahr prägten.

 Schwarze Zahlen und eine neue Jodlerin

Aufgrund den ausgezeichnet durchgeführten Anlässen und Gönnerspenden konnte die Vereinskasse in der Jahresrechnung einen Mehrbetrag ausweisen.

Mit Martina Mumenthaler aus Tenniken konnte ganz erfreulich eine neue Jodlerin in den eigenen Reihen aufgenommen werden. Gegenüber hat ein Mitglied den Verein verlassen. Bei den Wahlen wurden der gesamte Vorstand sowie die kompetente Dirigentin Judith Weingartner-Steffen in ihrem Amt mit grossem Applaus bestätigt.

Besonderes Jubiläum

Erna König aus Bottenwil und Franz Stadelmann von Langnau b.R. wurden für ihre jeweilige 25-jährige Mitgliedschaft im eidgenössischen Jodlerverband ausgezeichnet. Seit über zwanzig Jahren sind sie als Duett mit prächtigem Jodlergesang bestens bekannt. Von ihren insgesamt vierzehn Wettvortragsteilnahmen erzielten sie nicht weniger als zwölf Mal die Bestnote.

Ausblick und aktiv neue Mitglieder anwerben

Beim Ausblick aus dem reich befrachteten Jahresprogramm stechen vor allem die Durchführung der eigenen Konzerte vom 27. April, 3. und 4. Mai sowie die Teilnahme am Jodlerfest hervor.

Zum Abschluss der Versammlung dankte der Präsident Ueli Röthlin allen Personen ganz herzlich, die in irgendeiner Form den Verein in diesem Jahr unterstützt und zum guten Gelingen beigetragen haben.

Er forderte gleichzeitig alle Jodlerinnen und Jodler dazu auf, aktiv neue Mitglieder anzuwerben. Damit das Vereinsleben und der Jodelgesang weiterhin viel Freude bereiten können. Vor dem geselligen Zusammensein und Ausklang gaben die Jodler/-innen das Lied «E Hand voll Heimatärde» zum Besten.                    (BüP)

 

 Foto-Impressionen

Die aktuellen Vorstandsmitglieder (von links nach rechts):
Heiri Herger, Aktuar; Ueli Röthlin, Präsident; Benno Vonesch, Kassier;
Hans Ming, Materialverwalter; Peter Röthlin, Vizepräsident;

Erna König und Franz Stadelmann wurden vom Eidgenössischen
Jodlerverband für 25 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet.


Eindrücke vom Weihnachtsmarkt 2018


62. Zentralschweizerisches Jodlerfest 2018 in Schötz

Mit unserem Wettlied "E Hand voll Heimatärde "vom Hannes Fuhrer erreichten wir die Note sehr Gut

Dem Jodlerklub Heimelig Reiden wird die gelungene und erfolgreiche Teilnahme
am prächtigen Jodlerfest in Schötz 2018 in bester Erinnerung bleiben. 








Erstellt mit Mozello - der schnellste Weg zu einer hochwertigen Website.

 .